Montag, April 30, 2007

Und Sie tun es doch!

Zuerst wollte ich es ja nicht ganz so recht glauben, dass die 'No Spitting' Schilder ihre Berechtigung haben, aber überall, wo sie sich nicht befinden, wünscht man sie sich (als Nicht-Chinese) sehnlichste herbei. Vielleicht sollte ich mir ein entsprechendes T-Shirt drucken lassen... Die Prozedur beim Zähneputzen im Zug war zumindest unbeschreiblich [und was tust Du jetzt?]: Alle, die mich kennen wissen, dass ich keine großen Probleme mit unästhetischen Gegebenheiten habe, aber das war echt eklig: Ein Gehuste, und sorry, so war nun einmal, Gerotze und Gespucke... nein nicht in die Toilette oder das Waschbecken, sondern vorzugweise in den Müll (der wurde allerdings noch nicht gelehrt und quoll schon über vor nicht zusammengefalteten Instant-Suppen-Bechern im XXL Format) oder den Fußboden zwischen den Wagons. Hier wünscht man sich ein Tuberkel Bazillus zu sein: Wenn jemand hier eine offene TB hatte, hat sie jetzt der gesamte Doppel-Wagon (es gibt nur eine Waschgelegenheit pro Doppel-Wagon!). Aber wir wollten ja authentisch reisen [dann wären wir im 'Soft-Seater' gefahren, das wäre ganz dicht man 'Original'], oder?

Labels: ,

1 Comments:

Blogger joachim said...

Just one word: Yöks!!!!!

8:11 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home