Freitag, Mai 11, 2007

Ein Traum wird wahr

Nach einer etwas kühleren Nacht im Hotel (da war ich froh, dass mich das 'Lhasa Beer' etwas von innen erwärmte) ging es meinem Traum entgegen. Nach unendlichen Serpentinen und etlichen Pässen [genau einem vom Hotel aus gezählt, ansonsten 3] ohne Aussicht auf den Everest, erreichten wir eine erneute Passhöhe und es tat sich ein Panoramablick auf, der schier atem[be]raubend war. Alle fünf 8000der und andere hohe Gipfel ragten in einen mit nur wenigen Wolken bevölkerten strahlend blauen Himmel, ein Blick für die Ewigkeit [oh, du Poet]. Makalu (8463m), Lhotse (8516m) von unserem Standpunkt aus gesehen links vom Everest. Und Cho Oyu (8201m) und XiXiaBangMa (8012m) rechts vom Everest. Der Qomolangma [aka Mt. Everest] (8848m) selbst ragte wie es sich für ihn gehört in der Mitte empor, seinen pyramidenartigen Gipfel hoch erhoben im blauen Himmel. Ich war einfach nur beeindruckt und sprachlos [stimmt, haben wir ja auch selten genug].

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home