Sonntag, Dezember 02, 2007

Verkehrserziehung Chinesisch

Verkehrsschild: Bitte nicht bei Rot über die Ampel gehenDie Verkehrserziehung findet hier sehr selektiv statt: Einmal sind es die Rollerfahrer, die keine Mitfahrer haben dürfen, zu einem anderen Zeitpunkt sind es die Fußgänger die mittels zahllosen ‚Traffic Assistants’ bzw. mehr durch deren Gestikulationen und durch deren unbarmherzigen Benutzung der in ihrem Mund scheinbar festgewachsenen Trillerpfeife, zur Ordnung gerufen werden. Das erstaunliche ist, diese Maßnahmen scheinen zu fruchten! Nicht nur, dass es (wie schon berichtet) keine Taxifahrer mehr gibt, die bei Rot über die Straße fahren, auch an Tagen ohne die berüchtigten ‚Traffic Assistants’ schaut der Fußgänger nach rechts und links! Pure Magie.

Labels: ,

1 Comments:

Blogger Caesar said...

na ja, dafür verstärkt sich hier der Trend bei rot über die Ampel zu gehen oder zu fahren, alles emigrierte Chinesen??

10:02 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home