Donnerstag, November 16, 2006

Der Hotel-Küchen-Ausstatter

Durch beharrliches Nachfragen habe ich doch noch einen echten Küchen-Laden gefunden. Richtig großer Topf Um es gleich vorweg zu nehmen, der größte Edelstahltopf hatte einen Durchmesser von 70cm und eine Höhe von einem Meter (macht 384l oder 8h bis der auf meiner 3kW Flamme kocht (extrapoliert)). Nein ich habe ihn nicht gekauft, wie ich in dem Laden, zumindest bis jetzt, noch gar nichts gekauft habe. Dampfgaraufsatz 88cm Durchmesser Das nächste XXL Teil waren die Dampfgaraufsätze mit einem Durchmesser von 88cm aus Edelstahl-Blech, natürlich. Am anderen Ende der Skala fanden sich 5cm durchmessende Holzsiebe, als Portionsschüsseln sozusagen. Stand-Alone induktive Wok-Flamme mit Glaskeramik-Oberfläche Wok Flammen gab es in allen Variationen, bis 12,4kW hinauf, als richtig cool scheint jedoch die induktive Wok-Kochstelle mit der gebogenen Glaskeramik-Mulde von Schott zu gelten. Mit EUR2999 ein wirkliches Schnäppchen und deutlich teurer als in Deutschland. Sie wurde als Einbauteil in die Normschränke eingebaut, als gebe es nichts billigeres, z.T. 3 Stück auf 1,5m. Wok-Flamme mit Wasserhahn Die Integration verschiedener Geräte und Funktionen war auch sehr beliebt: So fand sich bei den teuren Einbauflammen für Woks immer ein Wasserhahn, der zwar so angebracht ist, dass das Wasser in den Wok fließt, wenn der jedoch einmal nicht in seiner Position ist, fließt es gleich in das darunter (professionell mit einer rostenden Gewindestange) abgesenkte Induktions-Ceran-Feld. Nichts IP-54, sondern offene Drähte, passiert schon nichts…
Ansonsten gab es in dem Laden vom Aschenbecher bis zum Hackbeil alles was das Gastronomen-Herz höher schlagen lässt, nur leider nicht immer in einer akzeptablen Qualität und auf ein Schlachter-Beil habe ich mit Rücksicht auf meine Finger (die ich ja schon mit einem normalen Messer malträtiert habe) verzichtet, wenn auch EUR9,90 für die Luxusversion verdammt verführerisch war. Einmal schaffe ich es sicher noch dort vorbeizugehen…

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home