Freitag, November 17, 2006

Wieso die Leute hier Limousinen leiben und Kombis hassen.

Ich habe es bis jetzt nie verstanden, wie es Menschen gibt, die lieber eine Limousine als einen Kombi fahren: In den Kombi bekomme ich, wenn es etwas zu befördern gibt, alles hinein (ja, irgendwann dieses Jahr hole ich auch noch die Umzugskartons ab) und der Kofferraum ist nicht gleich voll, wenn man ein paar Getränkekisten zu transportieren hat.
Kleinst-Laster Hier sieht man zwar unglaublich viele Autos, aber ganz, ganz selten Kombis. Dafür gibt es hier mindestens 3 Klassen von Lieferwagen: Die großen, so wie bei uns die UPS Autos (Sprinterklasse), die etwas kleineren, so wie der ‚Vieto’ oder der ‚T5’ und die keinen und schmalen, etwas größer als der ‚Move’ (siehe Bild links). Letzterer hat übrigens die vormals erwähnten Baby-Container als festen Aufbau! Alle diese Fahrzeuge fahren hier in einem erbärmlichen Zustand herum: Rost und Beulen, die auf wiederholten Missbrauch deuten, finden sich überall am Fahrzeug, die Reifen sind bis aufs letzte Abgefahren, die Ersatzreifen sind Slicks. Das man als Privatmann, wenn man sein Fahrzeug schon nach 10 Jahren verschrotten muss und auch noch EUR4000 für die Zulassung bezahlen muss, nichts, auch nur im Entferntesten mit solchen Seelenverkäufern zu tun haben möchte, ist mir hier verständlich geworden. Da darf es kein Golf sein, sondern es muss ein Jetta sein! Hier ist das Auto einfach noch(???) mehr Statussymbol als Werkzeug. Eigentlich ist es nur Statussymbol.
LKW mit Nummer auf Bordwand gesprüht Als letzte Demütigung müssen die LKWs ihr Nummernschild auf die festen Aufbauten schreiben/sprühen. Das wäre noch eine nette Strafe für all die Schlauberger, die ihr SUV aufgelastet haben um es als LKW anzumelden…

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home