Donnerstag, Mai 03, 2007

Warten auf Kontak

Die uns versprochene Kontaktierung mit unserem Guide stand am 3ten Tage unseres Lhasa Aufenthaltes immer noch an. Am Vormittag fand sich dann die Versprochene SMS mit Telefonnummer, die uns Steven versprochen hatte auf Mirkos Handy. Leider wusste derjenige, um dessen Telefonnummer es sich handelte, von gar nix (immerhin sprach er 'broken english'), und konnte im Weiteren auch nicht weiter helfen. Also starteten wir erst einmal in den Tag... vor zwei Wochen hätte mich das vielleicht noch aufgeregt, aber anscheinend färbt eine gewisse spirituelle Gelassenheit auf mich ab (OHM!!! [hoffentlich hält das einwenig an!!!]). Nachdem wir bis um 18:00 Uhr zwar vier Mal von der gleichen Nummer (wie das Handy anzeigte) kontaktiert worden sind, gab sich der Inhaber dieser Telefonnummer jedoch auch wieder völlig ahnungslos und legte auf. Da war meine Geduld dann doch etwas strapaziert (ich bin halt noch am Anfang meiner Ruhig-Werdung (grins)), aber Mirko meinte vor 20:00Uhr ruft er nicht in Shanghai bei Steven an... und siehe da kaum sprach er seine gelassenen Worte schrillte das Zimmertelefon und man ließ uns ausrichten, dass wir uns um 19:00Uhr im Hotel-Restaurant zum chinesischen Dinner einfinden sollten. (Okay, das Dinner nahmen wir dann auch noch in Kauf - lecker 'Schweine-Füße', 'Hühner-Beine' und vieles von dem wir erst gar nicht so genau wissen wollten was es ist.) Wie sich herausstellte sind wir insgesamt 7. Eine nette Amerikanerin, die in Shanghai lebt und [bei GM] arbeitet und eine australische Familie, welche zurzeit ebenfalls in Shanghai lebt. Diese setzt sich aus Vater (arbeitet ebenfalls bei GM), Mutter und zwei Kids zusammen. Der Junge ist geschätzte 8 oder 9, das Mädel, denk ich mal so dreizehn...aber beide ganz unproblematisch. Unser Guide ist weiblich und chinesischer Abstammung und noch ziemlich jung (geschätzte 23) [spricht ein erbärmliches Englisch und hat von dem, was sie uns zeigen will einfach gar keine Ahnung]. Morgen geht’s dann mit dem offiziellen geführten Programm los... schauen wir mal.

Labels: , , ,

5 Comments:

Blogger Ann-Katrin said...

Da kommt ja die Antwort auf meine Frage sozusagen postwendend. Habt Ihr denn genug Lesestoff um den Wissensmangel eures guides auszugleichen? / Leute erscheint mir auch eine sehr gute gruppengrösse zu sein. und gelassenheit zu trainieren tut der eigenen gesundheit immer gut. Wie geht es denn den anderen aus eurer Gruppe mit der Höhe ?

11:38 vorm.  
Blogger mj said...

Lesestoff haben wir ausreichend: Mittlerweile 4 Fueher, davon 2 brauchbar und einer einfach nur herlicher Propaganda.
Die Gruppengroesse ist fuer 2 Land-Cruiser genau richtig. Ich glaube, die anderen nehmen noch immer ihre Tabletten gegen die Hoehenkrankheit. Was die genau beinhalten konnten sie mir nicht sagen. Heute beim Treppensteigen waren die aber genauso aus der Puste, wie ich mit meiner(leider nur langsam besser werdenden)Erkaeltung. Es wird sich also noch zeigen, wer denn nun 'das schwaechste Glied' der Gruppe ist...

11:44 vorm.  
Blogger sb said...

Ich bin es nicht!!!
Hoffentlich gibt es keinen See in der Hoehe zu dem wir zu mitternaechtlicher Stunde aufbrechen koennten, um unsere Kraefte zu messen...aber wie waer es denn damit: Wer zuerst auf dem Everst steht? (Zwinker an Mirko)

12:00 nachm.  
Blogger sb said...

Die nehmen Diamox(R)=Acetazolamid, also ein Diuretikum mit Gefahr der Hypokaliamie, aber ob es wirklich als Prophylaxe so tauglich ist ist umstritten. Im Akutfall sollte man eher auf Adalat(R)und Laxis(R), sowie Dexamethason zurueckgreifen und schnellstens nach unten gebrascht werden, wenn man nicht bald von ganz unten alles beterachjten moechte...(auch mal klugscheissen will)

2:34 nachm.  
Blogger joachim said...

Wenn man der Orthographie (oder Otto Graf Vieh) folgen möchte, scheint ihr noch nicht höhenadaptiert...oder ist das die chinesische Tastatur? Öhm, Frage an den Klugscheißer (von Klugscheißer an Klugscheißer sozusagen), watt solln datt Diuretikum bringen, höheren HK? Dexa kann ich mir ja noch vorstellen, aber der Rest? Und Adalat macht doch so fiese Reflextachykardien...gez. der König der Klugscheißer ;-)

10:10 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home